Weiherfeld - Schule Büron

Baudatum: 26. bis 29. Juni 2017

Standort: Naherholungsgebiet Weiher, Weiherfeld, Gemeinde Büron, 47.212998, 8.100083

Der Lebensturm in Büron ist aus Anlass des Jubiläums "40 Jahre Naherholungsgebiet Weiher" im Juni 2017 entstanden. Dank der Zusammenarbeit zwischen der Schule Büron, Kastanienzäune Bucher Büron und dem Archehof Hildisrieden konnte mit grosszügiger Unterstützung der Albert Koechlin Stiftung AKS Luzern dieser Turm realisiert werden.

Rund 180 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich in altersdurchmischten Gruppen vor und während der Projektwoche am Bau. Vogel- und Schmetterlingskästen wurden gezimmert, Winzerhotels befüllt, Insektenhotels getöpfert, Bördeli gebunden. Schliesslich wurde alles schön auf dem Lebensturm arrangiert und das Werk vollendet.

Es machte allen grossen Spass viel dazu zu lernen und dieses Zeichen für die Vielfalt zu setzen.

 

Statements Schüler zum Lebensturm

„Besonders gut gefallen hat mir, dass wir das für alle Tiere gemacht haben, dass sie es jetzt besser haben. Danke, dass wir helfen konnten.“
 
„Mit dem Bohrer in das Holz bohren, damit die Wildbienen dort leben können, hat mir besonders gut gefallen. Ich fand es sehr toll, dass wir als Schule einen Lebensturm gebaut haben.“
 
„Ich finde es eine super Idee und würde es gerne nochmals machen.“
 
„Ich habe sehr Freude gehabt am Stopfen vom dem Heu, Schilf und Stroh.“
 
„Ich finde, dass der Lebensturm wunderschön aussieht.“
 
„Mir hat es Spass gemacht, wenn wir anderen geholfen und sie uns geholfen haben.“
 
Statement Lehrperson zum Lebensturm

„Ich fand es toll, dass wir als Schule am Projekt Lebensturm im Rahmen unserer Projektwoche dabei waren. Die Schülerrückmeldungen waren durchs Band positiv. Eine super Sache für Klein und Gross.“
Marcel Arnold, 11.07.2017
 

 Surentaler Anzeiger 6. Juli 2017

 Artikel in der Gemeindezeitung Büron - Poschtab - Ausgabe Juli/August 2017