Bewohner

Viele Lebensräume sind in unseren aufgeräumten Landschaften und Gärten verloren gegangen, so dass zahlreiche Tiere keinen Unterschlupf mehr finden. Mit dem Bau eines Lebensturmes kann auf einer kleinen Fläche vielen Nützlingen und Kleintieren ein geschützter Lebensraum angeboten werden. Schädlinge können sich nur dann massenhaft vermehren, wenn natürliche Gegenspieler ausbleiben. Fehlen die Schädlinge jedoch völlig, gibt es keine Nahrung für Nützlinge.

Der Turm wird durch die abwechslungsreiche Gestaltung zu einem Lebens- und Erholungsraum für die Bewohner. Die Beziehung zur Natur, die Freude am Lebendigen können mit dem Lebensturm gefördert werden. Durch vielflältige und naturnahe Strukturen offerieren wir mit dem Turm ein Zuhause für die heimische Tierwelt.